Beerdigung

Bitte nehmen sie bei lebensbedrohlichen Erkrankungen Kontakt mit einem der Priester über das Pfarrbüro T. 02865/7276 oder 0179 1334450 auf.
Wir kommen gern zur  Krankensalbung und zur Sterbebegleitung zu Ihnen.

Vorbereitung der Beerdigung

Bitte sprechen Sie einen Termine für den Trauerbesuch eines Geistlichen und den Termin für die Beerdigung mit unserem Pfarramt ab. 02865/7276.

Mit dem Bestatter sprechen Sie bitte die Formalitäten für die Beerdigung und das Grab ab. Dabei ist zu beachten:

Erdbestattung

Diese Bestattungsform, bei der der Leichnam in einem Sarg in die Erde gelegt wird, ist die übliche Bestattungsform im Münsterland. So wie Jesus dem Evangelium nach in ein Grab gelegt wurde, so wird der Christ beerdigt. Die Erdbestattung trägt dem Glauben Rechnung, dass wir leiblich, das heißt ganz auferstehen, auch wenn die sichtbare Gestalt zerfällt: In Gott ruht unser Leben für immer.

Stille Erdbestattung

Die stille Erdbestattung wird auch die Bestattung unter der grünen Wiese oder anonyme Bestattung genannt. Sie ist auf allen drei Friedhöfen möglich.

Urnenbestattung

Bei der Urnenbestattung wird der Leichnam zum Krematorium gebracht und die Urne, die die Asche des Verstorbenen enthält, wird in einem Urnengrab beigesetzt.

Stille Urnenbestattung wie bei der stillen Erdbestattung.

Friedhöfe  und Gebühren:

Unsere Friedhöfe liegen in Raesfeld, Erle und Rhedebrügge
weitere Infos.