Was ist die Krankensalbung?

Seit dem II. Vatikanischen Konzil hat das Sakrament der Krankensalbung einen anderen Akzent bekommen. Es soll die Nähe Gottes verdeutlichen allen Menschen, deren Gesundheit stark beeinträchtigt ist oder die schon unter Gebrechen des Alters leiden. Es will Kraft geben für den Weg durch die Krankheit und der Gebrechen und will uns an die unbedingte Geborgenheit erinnern, die Gott uns geben möchte.

Was muss ich tun, wenn ich die Krankensalbung empfangen möchte?

Auf Anfrage spenden wir all jenen, die sich durch Krankheit beeinträchtigt fühlen oder von Altersgebrechen geplagt sind, das Sakrament der Krankensalbung.

Bitte melden Sie sich hierzu telefonisch bei Pfarrer Kenkel T. 02865/7276

Ende September (zum Gedenktag der Heiligen Ärzte Kosmas und Damian am 26.09.) wird in besonderen Gottesdiensten in allen drei Gemeindeteilen das Sakrament der Krankensalbung gespendet.