kfd

380 Frauen gehören z. Zt. der Kfd Raesfeld an.

46 Bezirkshelferinnen unterstützen das Team bei der Bewältigung der Aufgaben. Sie besuchen die älteren Frauen zum 80. Geburtstag und ab 85 Jährlich und zu Weihnachten ab 75 Jahre. Ebenso wird an Ehejubiläen gedacht, soweit diese bekannt sind.

Sie verteilen die Zeitschrift „Frau und Mutter“ und sammeln die Beiträge ein. Seit 2019 gibt es die Möglichkeit des Dauerauftrags.

Ansprechpartnerin

Martha Eming
Weidengrund 17, 46348 Raesfeld
T. 02865/8417

Jubiläumsjahr 2020 – 125 Jahre engagierte Frauen in Raesfeld

Hier geht es zum kdf 125 Jahre Jubiläums Flyer

  

Kfd St. Martin ehrt Jubilare

Das feierlich geplante 125-jährige-Kfd-Jubiläum am 21.3.2020 und auch der Ausweichtermin am 24.10.2020 konnte coronabedingt nicht gefeiert werden.

Nun geht die Kfd andere Wege, um zumindest die Jubilare zu ehren und den Dank für die jahrelange Treue auszusprechen. Die Glückwünsche und Urkunden werden übermittelt. Leider sind einige Jubilare in diesem Jahr schon verstorben.

Ein besonderes Jubiläum feiert Hilde Hübers für 70 Jahre „Dabeisein“.

Schon 60 Jahre der Kfd gehören an:

Maria Böckenberg, Resi Büsken, Else Flück, Resi Flück, Hedwig Föcking,  Elisabeth Honsel, Mathilde Knufmann, Maria Meyering (+), Christel Nagel, Maria Nattefort, Mathilde Nießing und Karola Rosenberger

Für 50 Jahre Treue werden geehrt:

Maria Behrend (+), Maria Hetkamp, Monika Fölting, Mechtild Hüppe, Walburga Klasen, Regina Lehmbrock, Irmgard Loker, Maria Mümken, Hedwig Paschen, Marlies Roring,  Annemarie Pottgießer, Mathilde Süthold und Christa Tünte.

Besonders bedankt sich das Kfd Team bei den Bezirkshelferinnen, sie waren bereit auch während der Coronazeit die Zeitschrift „Frau und Mutter“ zu verteilen. Im nächsten Jahr wird eine neue Kfd-Lektüre verteilt, die „Junia“. Sie erscheint alle zwei Monate.

Rückblick

Für das Vereinsleben war das Jahr 2020 eine Herausforderung, da viele Kfd-Frauen zur Risikogruppe  bzgl. Covid-19 gehören.

Einige Veranstaltungen fanden aber auch in diesem Jahr statt. Die monatlichen Frauenmessen gehören dazu. Anfang Januar wurde das Seniorenheim besucht und bei Neujährchen mit Preissselbeersahne und Kaffee wurden Weihnachtslieder gesungen.

Singen_Im_Seniorenhaus1.jpg

Im Februar beim Frühstück referierte Ursel Klingebiehl über unsere Merkfähigkeit und gab praktische Tipps.

Frühstück_4.2.20201.jpg

Im März fand wie gewohnt der Weltgebetstag gemeinsam mit der Frauengruppe der evangelischen Kirchengemeinde und der Kfd Erle statt.

Der „Zwischenlockdown“ wurde für eine Tagesfahrradtour nach Weseke mit Besichtigung der Firma Groß-Onnebrink und einem Besuch bei der Zeitungsspinnerin Marita Drees genutzt.

Betriebsführung_bei_Groß-Onnebrink1.jpg

Die letzte gemeinsame Aktion war die Fahrt nach Münster, Kfd Diözesanpräses Gerhard Theben erklärte  sehr informativ die Kunst im Innern  der Aegidikirche. Eine Stadtrundfahrt im eigens gecharterten Bus rundete den Tag ab.

Verstorben seit der letzten Generalversammlung sind

Maria Epping (Göringshook), Klärchen Friedrich, Brunhilde Vorholt, Hedwig Leiers, Elli Ronau, Maria Meyering, Ursula   Telöken, Maria Hater, Hanni Mersmann, Elfriede Brunsbach, Ida Cluse, Elfriede Wenning, Maria Behrend, Agnes Büsken, Wilma Nießing, Traudel Schnitte

Für das nächste Jahr wird noch kein Programm gedruckt, es stehen aber schon einige Termine im Kalender des OMR, erstmal wird abgewartet, wie es weitergeht.

Das Kfd Team wünscht allen ein starkes „Durchhaltewollen“ und  die empfohlenen Maßnahmen zu befolgen.

 

Regelmäßige Termine

Frauengemeinschaftsmesse

  • Jeden 3. Donnerstag im Monat um 08:30 Uhr in der St. Martinkirche

Treffpunkt alleinstehender Frauen und alle, die sich zugehörig fühlen

  • Jeden 1. Sonntag im Monat im Rathauscafé

Ansprechpartnerin:
Getrud Kuhlmann, Dorstener Str.

Kinderkleidermarkt

Ab sofort finden Sie alle Informationen zum Kinderkleidermarkt unterwww.kinderkleidermarkt-raesfeld.de

Team 2020

Team_20201.jpg

Hanni Brings
Marietheres Brömmel
Claudia Buskamp
Irmgard Cluse
Martha Eming
Lydia Limberg
Irmgard Rickert
Gerlinde Wenzelmann